Flughafen Leipzig/Halle doch BER-Ersatz?

Leipzig – Die Eröffnung des  Berliner Flughafen BER soll nach Medienberichten erneut auf das Jahr 2018 verschoben werden. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat im Interview dafür geworben, ein Kooperationsmodell auf die Beine zu stellen und Berliner zukünftig auch ab Leipzig/Halle in den Urlaub fliegen zu lassen.

Damit rückt auch wieder die Frage nach einer Ersatzrolle des Flughafen Leipzig/Halle in den Fokus. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich hatte bereits im August dafür geworben, ein Kooperationsmodell auf die Beine zu stellen und Berliner zukünftig auch ab Leipzig/Halle in den Urlaub fliegen zu lassen. Im Sachsen Fernsehen Jahresabschlussgespräch bekräftigte Tillich diesen Wunsch.

Ob der Flughafen Leipzig/Halle, wie bereits aus einem Strategiepapier von 2003 der Mitteldeutschen Flug AG hervorgeht, der Flughafen für Mitteldeutschland und Berlin werden kann, bleibt abzuwarten.