Flughafen Leipzig/Halle zweitgrößtes Frachtdrehkreuz

Der Leipzig/Halle Airport kann auf ein erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. Mit einem Plus von 26,5 Prozent konnte im Frachtaufkommen erneut ein Höchstwert erreicht werden. Insgesamt wurden mehr als 660.000 Tonnen Luftfracht umgeschlagen – damit etablierte sich der Flughafen als zweitgrößtes Frachtdrehkreuz Deutschlands.

Bei den Passagierzahlen wurde ein Rückgang um 2,6 Prozent festgestellt. Grund dafür seien unter anderem die Auswirkungen des Vulkanausbruchs in Island, Streiks im Luftverkehr sowie der europaweite Wintereinbruch.