Fluglinie Dresden – London durch Aschewolke ausgebremst?

Islands Vulkan spuckt Asche und legt erneut den Flugbetrieb in nordwestlichen Teilen Europas lahm. Die Eröffnung der neuen Fluglinie zwischen Dresden und London soll jedoch durchgeführt werden. +++

Die Aschewolke bremst erneut den Flugverkehr in Irland und Großbritannien aus.

Nach weiteren Meldungen soll heute die seit vier Wochen geplante Eröffnung der Direktverbindung zwischen den Flughäfen Dresden und London ohne Probleme stattfinden. Das Flugzeug aus London wird um 15.30 Uhr auf dem Dresden Airport erwartet.

Maschinen nach London werden laut Plan täglich ab 16.05 Uhr von Dresden starten. Ab 12.35 Uhr heben die Flugzeuge von Dresden nach London ab. Für die kommende Zeit sind auch keine Einschränkungen beim Verkehr zwischen Dresden und London zu erkennen, sodass die Flüge regulär starten und landen.

Sehen Sie zum Start der Fluglinie Dresden – London ein Interview mit dem Geschäftsführer des Flughafens Dresden International: Michael Hupe.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!