Flugplatz in Jahnsdorf macht Fortschritte

Der Ausbau des Flugplatzes in Jahnsdorf geht planmäßig voran.

In der nächsten Woche wird die Luftaufsichtbehörde nach etwa drei Monaten Bauzeit die neue Start- und Landebahn abnehmen. Gibt es keine Beanstandungen, soll die 900 Meter lange Asphaltbahn noch im Herbst für den Flugverkehr freigegeben werden. Zu den noch ausstehenden Vorhaben gehören das Rollfeld, die Umzäunung, Parkplätze und eine Tankstelle für Flugzeuge. Außerdem werden im nächsten Jahr ein neues Terminal und der Tower gebaut. Durch den Ausbau soll vor allem die Nutzung des Verkehrslandeplatzes attraktiver werden. In den ersten Bauabschnitt wurden bisher etwa 1,5 Millionen Euro investiert. Der Komplett-Ausbau des Verkehrslandeplatzes kostet etwa 8 Millionen Euro.

Passen Sie auf, wenn es blitzt! Wir verraten wo…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar