Flugverkehr in Leipzig nicht durch Vulkanausbruch eingeschränkt

Durch den Gletscher-Vulkanausbrauch auf Island hat sich eine gewaltige Aschewolke gebildet, die in Richtung Europa zieht. Der Flugverkehr in einigen Ländern, wie Großbritannien, Norwegen und Schweden, kam dadurch teilweise komplett zum Erliegen. Wie der Flughafen Leipzig/Halle gegenüber LEIPZIG FERNSEHEN bestätigte, besteht für die ankommenden Flüge jedoch keine Gefahr.

Die Flüge, in die nicht betroffenen Gebiete, werden ganz normal starten. Der Flughafen beobachtet jedoch, wie sich die Situation in den nächsten Stunden weiterentwickeln wird.