Flugzeugtaufe in Leipzig

Eine speziell lackierte Boeing der Fluggesellschaft „TUIfly“ wird künftig für Sachsen und Sachsen-Anhalt werben.

Das leuchtend gelbe Flugzeug trägt auf der Heckflosse das Logo des Flughafens Leipzig-Halle und die Konterfeis von Johann Sebastian Bach sowie Georg Friedrich Händel. Am Montag wurde die Maschine in Leipzig durch die Ministerpräsidenten Georg Milbradt und Wolfgang Böhmer offiziell getauft.

Die Komponisten Bach und Händel sind nicht nur eng mit der Region verbunden, sondern auch weltweit bekannt.

Im Winter vergangenen Jahres wurde der Flughafen Leipzig-Halle zu einem zentralen „TUIfly“-Standort ausgebaut. Ab Sommer 2007 wird die Fluggesellschaft von hier aus insgesamt 17 Ziele anfliegen.

Schon Anfang März wird eine weitere Boeing im gleichen Design als fliegender Botschafter den Flugbetrieb aufnehmen. Mit ihrer Schwester wird sie dann Ziele in ganz Europa ansteuern, unter anderem in Griechenland, Kroatien und Italien.

Sie wollen dem Wetter in Chemnitz entfliehen? Bei unseren Reisetipps ist für jeden das Richtige dabei!