Fluthilfezentrum Dresden: Benefizkonzert am Freitag

Für das „Rolls Royce“ Benefizbankett am kommenden Freitag, 21. Juni 2013, 19.00 Uhr sind noch zahlreiche Karten verfügbar. Das Event findet im Festsaal 2. OG des Coselpalais statt und hat zum Ziel, viele Spenden für die Betroffenen der Flut zu sammeln. +++

Geboten werden den Zuschauern Künstler verschiedener Genre. Der Abend wird musikalisch von „Monsieur T.“, der Semperoper und der Staatsoperette Dresden bereichert. Karten können für 50,00 € pro Person entweder unter gemeinsam.mit.uns@t-online.de reserviert, oder an der Abendkasse ab 17.00 Uhr erworben werden. Eine zahlreiche Teilnahme an der Veranstaltung erhöht die Spenden, die komplett den Flutopfern zugute kommen. Die Kosten für das Bankett werden von vielen Sponsoren übernommen.

Nach zahlreichen Hilfen in Gohlis und anderen Teilen von Dresden plant das Fluthilfezentrum Sachsen derzeit Hilfsaktionen für Dömitz in Mecklenburg-Vorpommern. In den kommenden Tagen werden sich sowohl Helfer, als auch Spenden auf den Weg dorthin machen. Besonderer Dank gilt den Dresdner Verkehrsbetrieben. Die Zusammenarbeit der Stadtentwässerung und der Stadtreinigung mit dem Fluthilfezentrum haben sehr gut funktioniert. An dieser Stelle hervorzuheben, ist auch das Engagement des Jugendamtsleiters C. Lippmann. Sehr bedauerlich hingegen ist das Desinteresse verschiedener Dienststellen der Landeshauptstadt Dresden an der Arbeit des Fluthilfezentrums.

Quelle: Fluthilfezentrum