Fördermillionen für Chemnitz

Die Stadt Chemnitz erhält weitere 5,2 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“.

Ein Schwerpunkt für den Einsatz der Mittel wird dabei der Stadtteil Sonnenberg sein. So sollen beispielsweise Altbauten an der Zietenstraße weiter gesichert werden.

Mit der Städtebauförderung können sowohl private als auch öffentliche Einzelmaßnahmen gefördert werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Sanierung von Gebäuden.

Seit Beginn des Programms „Stadtumbau Ost“ hat die Stadt Chemnitz bereits knapp 90 Millionen Euro an Fördergeldern erhalten.