Fördermittel für Radweg

In den Ausbau des Chemnitztalradweges fließen weitere 300.000 Euro Fördermittel.

Nach eigenen Aussagen stammt das Geld von der Landesdirektion. Damit soll der Radweg entlang des Chemnitzflusses noch in diesem Jahr um den 900 Meter langen Abschnitt zwischen Autobahnbrücke und Heinersdorfer Straße verlängert werden.

Erst Anfang des Monats wurde das Teilstück zwischen Bornaer Straße und Autobahn eröffnet. Der nächste Abschnitt von der Heinersdorfer Straße bis zur Unteren Hauptstraße in Wittgensdorf ist bereits in Planung. Hier soll die ehemalige Bahnstrecke als Radweg ausgebaut werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!