Förderung bewilligt

Der Chemnitzer Jugendhilfeausschuss hat den Anträgen auf finanzielle Förderung für neue Projekte der Jugendarbeit zugestimmt.

Damit ist der Weg frei, dass die Stadtverwaltung Chemnitz unter anderem für die Jugendarbeit,
die Jugendverbände und den Erzieherischen Kinder- und Jugendschutz im kommenden Jahr knapp 6,3 Millionen Euro zur Verfügung stellen kann.

Das Land Sachsen will die Projekte mit voraussichtlich rund 571.000 Euro unterstützen.

Mit dem Geld können dann außerschulische, kulturelle und freizeitpädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche realisiert werden.