Förderung für kleine Unternehmen

Bei der Förderung kleiner Unternehmen am Sonnenberg und im Reitbahnviertel kann die Stadt eine positive Zwischenbilanz ziehen.

Diese Förderung gibt es bereits seit März vergangenen Jahres. Damit soll sowohl ansässigen als auch neu gegründeten kleinen Unternehmen unter die Arme gegriffen werden.

Finanziell unterstützt wird wird die Förderung durch das EU-Programm des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, kurz EFRE.

Bisher wurden so 20 Anträge im Amt für Baukoordination der Stadt und bei der CWE gestellt und daraufhin mehr als 200.000 Euro Zuschüsse bewilligt.

Das Spektrum der Branchen reicht vom kleinen Handwerksbetrieb über Gesundheitsvorsorge bis zur Werbefirma. Mit Hilfe der Förderung konnten zudem rund 100 Arbeitsplätze in den Stadtteilen erhalten und 14 neu geschaffen werden.

Trotz schwieriger Haushaltslage ist der Stadt Chemnitz, nach eigenen Aussagen, diese Form der Unterstützung sehr wichtig.

Nicht zuletzt wird damit die Attraktivität der Stadtteile Sonnenberg und Reitbahnviertel verbessert und aufgewertet.

Kontakt und Ansprechpartner: Interessierte Unternehmen können sich zur Beratung in Sachen Förderung direkt an die Chemnitzer Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH wenden – die CWE hat ihren Sitz in der Inneren Klosterstraße 6-8, Ansprechpartner ist Gert Klaus, Ruf 0371/3660243.

Im Internet stehen unter www.cwe-chemnitz.de ebenfalls Informationen und Antragsunterlagen zur Verfügung.

Das Amt für Baukoordination der Stadt, Abteilung Stadterneuerung informiert unter
Ruf 0371/488-6030 ebenfalls gern zu Förderung und Entwicklung des Sonnenbergs
und des Reitbahnviertels.

Quelle: Stadt Chemnitz