Förderung für Wohnheimprojekt

Chemnitz – Auf dem Brühl wird schon bald ein neues Studentenwohnheim entstehen.

Die Grundstücks- und Gebäudewirtschaftsgesellschaft Chemnitz erhält dafür eine Förderung über 877.000 Euro vom Bundesbauministerium. Das Wohnheimprojekt wurde vom Auswahlgremium als besonders innovativ beurteilt, da die Bewohner und Bewohnerinnen zu einem energie- und ressourceneffizienten Verhalten motiviert werden sollen.

So soll im Treppenhaus ein Display angebracht werden, welches ständig die Kosten des Hauses anzeigt. Sparen die Studierenden Energie ein, erhalten sie eine Rückvergütung bei der Endabrechnung.

Entstehen soll des Wohnheim am Brühl 65.