Ford rast auf A38 gegen Mast: Beide Insassen schwer verletzt

In der Nacht zum Dienstag kam es auf Höhe der Anschlussstelle Leipzig-Südost auf der A38 zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärten Gründen krachte dabei ein Ford gegen einen Mast. Der Beifahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt. +++

Die beiden Männer aus Tschechien wurden schwer verletzt in eine Klinik gebracht. Der Sachschaden am Auto beträgt laut Polizeiinformationen rund 3.000 Euro. Die Unfallursache ist noch unklar, die Ermittlungen laufen.