Forderung nach Mietspiegel

Die Chemnitzer Wohnungsbaugesellschaften fordern wieder einen qualifizierten Mietspiegel für unsere Stadt.

Das betonte am Montagabend Curt Bertram bei Neujahrsempfang der Wohnungsunternehmen unserer Stadt im Chemnitzer Hof. Der alte qualifizierte Mietspiegel lief Ende vergangenen Jahres aus und ein neuer könnte im schlechtesten Fall erst Anfang kommenden Jahres wieder in Kraft treten.

Nach eigenen Aussagen besteht deshalb für die Wohnungsunternehmen jetzt ein „Rechtsvakuum“. Es fehle eine verbindliche Grundlage sowohl für Mieter als auch für Vermieter.

Im Moment gibt es in Chemnitz nur einen einfachen Mietspiegel der allerdings bei juristischen Auseinandersetzungen vor Gericht nicht zum Vergleich herangezogen werden kann.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung