Forderungskatalog an die Stadtverwaltung durch Unternehmerverband

Leipzig – Ein Hauch von Reform wehte am Mittwochabend durch Leipzig. Im Rahmen der Leipzig Open traf sich der Unternehmerverband Sachsen e.V. mit seinen zahlreichen Partnern aus der regionalen Wirtschaft, um ein Programm für mehr Sicherheit und Ordnung in der Stadt Leipzig zu präsentieren.

Der Vorwurf: Die Stadt würde akute Probleme einfach vernachlässigen. Dies wurde von den Mitgliedern im Vorfeld mehrfach kritisiert. Der Unternehmerverband Sachsen sieht sich nun in der Verantwortung.

Das 10-Punkte-Programm des Verbandes umfasst dabei die kostenlose Schulspeisung für Kinder, eine bettlerfreie Innenstadt sowie die Schaffung von mehr Parkplätzen in Leipzig und mehr Rechte für die Polizei. Die Liste soll nun den Fraktionen im Stadtrat vorgelegt werden.