Forschern über die Schulter schauen

Chemnitz- Das Grabungsteam Chemnitz öffnet am Sonntag seine Türen am „Fenster in die Erdgeschichte“. Dabei erhalten Besucher Einblicke in einen 291 Millionen Jahre alten Wald aus Stein.

Bei der letztmaligen Aktion vor der Winterpause können Besucher dem Team beim Abbau des Tuffs und bei der Bergung von Fossilien über die Schultern schauen. Außerdem können junge Forscher im „geologischen Klassenzimmer“ selbst aktiv werden und nach Fossilien graben. Diese Aktion findet anlässlich der Initiative Tag des Geotops statt. Weitere Informationen zum Tag des Geotops.