Forschungsergebnisse untermauern menschengemachten Klimawandel

Sachsen- Die Wahrscheinlichkeit von extremen Regenfällen hat sich durch den Klimawandel um das 1,2- bis 9-Fache erhöht. Das ist das Ergebnis einer neuen Attributionsstudie, die von einem internationalen Team von Klimawissenschaftler*innen veröffentlicht wurde. Außerdem ist die Intensität dieser extremen Niederschläge gestiegen. Die Ergebnisse untermauern die Schlussfolgerungen des aktuellen Berichts des Weltklimarats. Demzufolge liegen nun Nachweise vor, dass die Erderwärmung vom Menschen verursacht wird.