Forschungsschiff von Darwin in Chemnitz

Das Chemnitzer Naturkundemuseum baut anlässlich des 200. Geburtstags Charles Darwins das Forschungsschiff „H.M.S. Beagle“ nach.

Das komplette Schiff wird bis Ende März im Maßstab 1:2 am Eingang der Neuen Sächsischen Galerie aufgebaut. In seinem Rumpf finden dann bis zu 20 Besucher Platz. Nach dem Motto „World in Progress“ werden bis Sptember Vorträge über Darwins Leben gehalten, sowie biologische und geologische Exponate gezeigt.

Außerdem wird es ab dem 29. Mai ein Tietz-Spezial zum Thema Darwin und eine Sonderausstellung geben, zu der die Chemnitzer eigene Sammlungsstücke beisteuern können. Charles Darwin war im 19. Jahrhundert mit der „Beagle“ fünf Jahre auf dem Meer unterwegs und entwickelte auf seiner Reise die Evolutionstheorie.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!