Fortuna mit Torefestival

Die Landesliga-Fußballer des VfB Fortuna Chemnitz setzten sich eine Woche vor dem offiziellen Rückrundenstart in einem Freundschaftsspiel mit 9:2 (5:1) gegen Bezirksligist SG Handwerk Chemnitz-Rabenstein durch.

Dabei traf Neuzugang Julian Rosengarten, der in der Winterpause vom BSC Freiberg zur Fortuna gekommen war, allein vier Mal.

Für das Team von Trainer Michael Rudolph waren außerdem Steve Grube (2), Rocco Dietrich, Danilo Hänel und Tobby Schmidt erfolgreich. Thomas Noack und André Lorenz per Elfmeter betrieben auf dem Kunstrasenplatz in Gelenau lediglich Ergebniskorrektur für die Rabensteiner. Am Samstag starten die Fortunen mit einem Auswärtsspiel bei Kickers Markkleeberg in die Rückrunde.

In der Kreisliga standen am Wochenende drei Nachholespiele auf dem Programm. Dabei bezwang der CSV Chemnitz-Siegmar (2 x Dietrich, Heidrich) die USG Chemnitz (2 x Bensch) mit 3:2. Die SG Adelsberg (Simon, Liedig) musste sich Germania Chemnitz II (2 x Bachmann, Ramm, Elsmann) mit 2:4 geschlagen geben. Blau-Weiß Chemnitz (Albrecht) und Handwerk Rabenstein II (Bonitz) trennten sich 1:1-Unentschieden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!