Fortuna und CFC-Zweite erfolgreich

In der Fußball-Landesliga gelang sowohl dem VfB Fortuna Chemnitz als auch Aufsteiger Chemnitzer FC II ein Heimsieg.

Die Fortunen bezwangen Gelb-Weiß Görlitz mit 3:1, während sich die Club-Reserve mit einem 3:0 gegen Blau-Weiß Leipzig schadlos hielt. Der VfL 05 Hohenstein-Ernstthal unterlag dagegen beim FC Sachsen Leipzig II mit 0:2.

Von Anbeginn hatten die Fortunen die Ostsachsen stets im Griff. Schon nach einer Viertelstunde musste der Gästetorwart mit Rot vom Platz, als ihn Danilo Hänel überlupfen wollte und der Görlitzer Schlussmann den Ball außerhalb des Strafraums mit der Hand spielte. Jörg Laskowski (30. und 45.) sorgte dann für eine 2:0-Pausenführung. Erst überköpfte er den Keeper aus 14 Metern, dann verwertete er einen Angriff über die linke Seite. Rocco Dittrich erhöhte ins Dreiangel (74.), ehe Görlitz Ergebniskorrektur betreiben konnte (77.).

Steve Rolleder und Chris Jendrossek (2 x) hatten die CFC-Zweite schon nach 25 Minuten mit 3:0 in Front gebracht. Die schwachen Gäste von Blau-Weiß Leipzig hatten kaum etwas entgegenzusetzen.

Die Hohensteiner spielten bei Sachsen Leipzig II nicht schlecht. Nur in der Chancenverwertung (Tore in der 23. und 77.) waren die Gastgeber cleverer.