Fortuna und Hohenstein siegreich

In der Fußball-Landesliga kehrte der VfB Fortuna Chemnitz vom Oberliga-Absteiger FC Eilenburg mit einem 3:2 Erfolg zurück und klettert mit nunmehr 15 Punkten auf den 6. Tabellenplatz.

Danilo Hänel (15.) und Ronny Weigel (23.) hatten die Elf von Trainer Michael Rudolph in einer überzeugend gestalteten ersten Hälfte in Führung gebracht. Doch der Oberliga-Absteiger zog auf eigenem Platz nach der Pause die Zügel an und kam zum 2:2 Ausgleich (65.). Als viele schon mit einer Punkteteilung rechneten, gelang dem Ex-Freiberger Peter Braun in der Schlussminute der glückliche 3:2 Siegtreffer für die Fortunen. Auch der VfL Hohenstein traf dreifach und schlug die Gelb-Weißen Görlitzer mit 3:0.

Pierre Börner nach einer Viertelstunde und Sonntag per Doppelpack nach der Pause brachten den VfL vor über 400 Zuschauern auf nun 16 Punkte und Tabellenplatz 5. Die CFC-Reserve hielt trotz der 1:3 Niederlage beim Spitzenreiter Einheit Kamenz gut mit, hatte durch Marcel Baude (15.) den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielt. Mit 19 Punkten rangiert die Jendrossek-Elf auf Rang 3, Kamenz führt mit 25 Zählern.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar