Fortuna unterliegt in Auerbach

Die Landesliga-Fußballer des VfB Fortuna Chemnitz unterlagen in einem weiteren Vorbereitungsspiel für die neuen Saison beim Oberligisten VfB Auerbach mit 0:2.

Dabei hielt die Elf von Trainer Mirko Schwoy über weite Strecken der Partie gut mit, ließ aber eine Vielzahl guter Chancen ungenutzt und vergab ein besseres Resultat. Selbst ein Foulelfmeter in der zweiten Halbzeit konnte von den Fortunen nicht verwertet werden. Der Oberligist ging mit dem Pausenpfiff in Führung, ehe Weigel in der 72. Minute den Endstand markieren konnte.
Am Mittwoch treten die Chemnitzer zu einem weiteren Vorbereitungsspiel beim FSV Motor Marienberg an, Anstoß ist 18.30 Uhr. Bereits 24 Stunden später misst das Schwoy-Team die Kräfte mit Regionalligist Babelsberg 03. Diese Partie wird in der Sportschule Werdau ausgetragen.
Den heimischen Fans präsentiert sich Fortuna am Samstag, wo um 15 Uhr Bezirksligist Handwerk Rabenstein im Stadion an der Chemnitztalstraße erwartet wird.