Forum zu Extremismus in Leipzig

Vor dem Hintergrund der Legida-Demonstration und ihrer Gegenbewegung standen heute im Neuen Rathaus die Themen Extremismus und politisch motivierte Kriminalität im Mittelpunkt. +++

Laut Verfassungsschutz ist in Leipzig eine sehr starke sowohl rechts- als auch linksextreme Szene aktiv. Zudem gibt es in der Stadt rund 190 Islamisten und Salafisten.

Während die Zahl der Rechtsextremen in Sachsen ungefähr gleich blieb, haben die Linksextremen mehr Zulauf und sind, gerade in Leipzig, deutlich gewaltbereiter.

Das Regionalforum soll vor allem dazu dienen, lokale Handlungserfordernisse gegen extremistische und fremdenfeindliche Tendenzen deutlich zu machen. Dabei sind sowohl Kommunen als auch politische und zivilgesellschaftliche Akteure gefordert.