Fotowettbewerb in St. Jakobi

In der Jakobikirche Chemnitz sind am Samstag die Gewinner eines Fotowettbewerbs prämiert worden.

Dazu aufgerufen hatte die Stadtmission Chemnitz anlässlich des 750. Jubiläums der Kirche und des Tages der Diakonie. Unter dem Motto „Lebenslinien“ hatten zahlreiche Fotografen ihre Arbeiten eingereicht. Die Jury entschied sich am Ende für das Bild von Silke Dietze aus Kriebstein. Das Motiv wird nun als Preis auf 3000 Gratispostkarten abgedruckt, die in Chemnitz verteilt werden. Alle eingesandten Fotos sind noch bis zum 24. Juli in einer Ausstellung in der Jakobikirche zu sehen.