Frankenberg: Maskierter überfällt Tankstelle

Ein maskierter und bewaffneter Mann hat am Montagabend die Shell-Tankstelle an der Altenhainer Straße überfallen.

Gegen 21.55 Uhr betrat er den Verkaufsraum und bedrohte die Kassiererin und einen Mitarbeiter mit einer Pistole. Dann forderte er Geld. Die Mitarbeiterin ließ vor Schreck den auf dem Tresen stehenden Kasseneinschub fallen, wodurch der Einschub aufging und Geld herausfiel. Den Rest des Geldes schüttete sie in die vom Täter hingehaltene Tüte. Dieser griff sich noch einige Scheine, die auf den Tresen gefallen waren, und flüchtete dann aus dem Verkaufsraum.

Erbeutet hat der Unbekannte rund 40 Euro. Die beiden Tankstellenmitarbeiter wurden bei dem Überfall nicht verletzt. Der maskierte Täter wird beschrieben als ca. 1,80 m groß und kräftig bis dick. Er trug eine Bomberjacke im Tarnlook, eine dunkle Hose und ein schwarzes Basecap mit gelber Aufschrift.

Eine Tatortbereichsfahndung nach dem Mann blieb ohne Erfolg. Wer kennt einen Mann, auf den die Personenbeschreibung passt? Wer hat zwischen 21.45 Uhr und kurz nach 22.00 Uhr Wahrnehmungen im Bereich der Altenhainer Straße / Shell-Tankstelle gemacht, die mit der Straftat im Zusammenhang stehen könnten? Hinweise erbittet die PD Chemnitz-Erzgebirge unter Telefon 0371 387-2319.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung