Frankenberg: Radfahrer wegen Alkohol im Blut schwerverletzt

Die Rettungsleitstelle Mittweida hat in der Nacht zum Samstag einen Schwerverletzten gemeldet.

Ein 38-jähriger Radfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht. Als Beamte sich den Unfallort auf der Schloßstraße ansahen, fanden sie einen ordungsgemäß abgeparkten Seat vor. Der Radfahrer konnte auf Grund seines Alkoholpegels von 2,45 Promille dem PKW nicht mehr ausweichen und fuhr dagegen. Am Seat entstand geringfügiger Sachschaden.

Schicken Sie uns Ihre Zuschauerfotos und -videos und SACHSEN FERNSEHEN veröffentlicht Ihr Material online. Einfach an info@sachsen-fernsehen.de senden. Für jeden gezeigten Film erhalten Sie 10 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar