Frankenberger Straße voll gesperrt

Chemnitz – Die Frankenberger Straße wird ab kommendem Montag, den 26. Juni, bis voraussichtlich 28. Juli zwischen Ebersdorfer Höhe und dem Ortsausgang Chemnitz wegen einer Baumaßnahme gesperrt.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Ursprünglich sollte die Baumaßnahme unter halbseitiger Sperrung durchgeführt werden, muss aber nun unter Vollsperrung stattfinden, da eine halbseitige Sperrung nach den gesetzlichen Vorschriften der Arbeitsstättenrichtlinie nicht mehr dem erforderlichen Sicherheitsabstand entspricht, der zwischen fließendem Verkehr und bauausführender Firma/Tiefbauarbeitern während der Bauarbeiten gewährleistet sein muss.

Die Umleitung wird über die Dresdner Straße erfolgen. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Notwendig wurde die Sanierung, da der Zustand des 240 Meter Abschnitts der Frankenberger Straße zahlreiche Schäden aufweist, darunter Risse, Unebenheiten und unzureichende Flickungen. Der Neubau der Fahrbahn erfolgt mit einer Asphaltbinderschicht und einer lärmarmen Asphaltdeckschicht.

Für die Baumaßnahme soll sechs Wochen dauern. Die Kosten belaufen sich auf rund 213.000 Euro. Die Maßnahme wird im Rahmen der Förderung Brücken in die Zukunft finanziert.