Frankfurt vs. Dynamo: Public Viewing im Dresdner Stadion

Im Rahmen des DFB-Urteils wurde auch ein Verbot von Gästefans beim kommenden Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt ausgesprochen. Alle Fans können aber am Freitag das Spiel live im ‚glücksgas stadion‘ sehen. +++

Das „Geisterspiel“ gegen den FC Ingolstadt haben die Dynamo-Fans
überstanden und zu einer überwältigenden Demonstration ihrer
Verbundenheit gemacht. 41.738 „Geister“ waren am Ende symbolisch im
leeren Stadion zugegen – der Geist dieser besonderen Gemeinschaft war
spürbar, auch wenn es sportlich bei einem wenig aufregenden 0:0 blieb.
Doch schon in vier Tagen steht für die schwarz-gelben Anhänger die
nächste harte Prüfung an. Im Rahmen des DFB-Urteils wurde auch ein
Verbot von Gästefans beim kommenden Auswärtsspiel bei Eintracht
Frankfurt ausgesprochen. Die SG Dynamo Dresden ist verpflichtet, die
Gastgeber bei der Umsetzung dieser Verfügung zu unterstützen.

Deshalb freuen sich die Verantwortlichen sehr, dass es Dynamos
Exklusiv-Partner „Feldschlösschen“ und der Stadion Dresden
Projektgesellschaft gelungen ist, ein Public Viewing zu diesem Spiel auf
die Beine zu stellen. Am Freitag, 16.03.2012, wird im „glücksgas stadion“
allen Dresdner Fußballfreunden, die daheim bleiben müssen, ein
„Heimspiel“ gegen die Frankfurter Eintracht geboten: Mit freundlicher
Genehmigung der Deutschen Fußball-Liga und von Sky Deutschland wird
die schwere Auswärtspartie beim Aufstiegsanwärter auf einer 80
Quadratmeter großen Leinwand vor dem K-Block in voller Länge live
übertragen. Anpfiff ist um 18 Uhr, die Stadiontore öffnen um 16.30 Uhr.
Zuletzt war es im Stadion bei Public Viewings anlässlich der
entscheidenden Spiele im Aufstiegskampf in Offenbach und Osnabrück
mit Tausenden Besuchern hoch her gegangen.

Tickets für die Veranstaltung sind zum Preis von 5 Euro ab Dienstag,
13.3.2012, 10 Uhr, über die Dynamo-Homepage im Online-Ticket-Shop
etix, im Kassenbereich Lennéplatz am „glücksgas stadion“ (links neben
dem Dynamo-Fanshop, nur 10-19 Uhr) und bei diversen etix-
Vorverkaufsstellen (siehe Anlage) erhältlich.

Die SG Dynamo Dresden dankt ihren Partnern bei Feldschlösschen und
im „glücksgas stadion“ sehr herzlich, dass sie sich gemeinsam mit dem
Verein so ins Zeug gelegt haben, um den vielen Fans, die gern nach
Frankfurt gefahren wären, eine attraktive Alternative anzubieten. Dynamo-
Präsident Andreas Ritter: „Bei dieser Veranstaltung steht im Mittelpunkt,
dass die Dresdner Anhänger gemeinsam und stimmungsvoll der
Mannschaft die Daumen drücken können. Es ist für den Verein sehr
wichtig, dass wir uns, auch wenn es hart ist, auch an diesem Freitag
entsprechend des Urteils verhalten und ein durch und durch positives Bild
abgeben. Dies wird am besten gelingen, wenn das Spiel in Frankfurt
friedlich und wie geplant abläuft, die Mannschaft die schwere Aufgabe gut
erfüllt und in Dresden Tausende bei Stadion-Atmosphäre einen tollen
Fußballabend erleben.“

Quelle: SG Dynamo Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar