Frau ausgeraubt – Polizei sucht Zeugen

Chemnitz – Am Samstagabend ist eine Frau im Chemnitzer Zentrum überfallen und ausgeraubt worden.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Gegen 22.30 Uhr wurde die 43-Jährige an der Ecke Straße der Nationen/ Richard-Tauber-Straße von zwei Unbekannten beraubt. Einer der beiden drückte die Frau zu Boden und entriss ihr ihre Handtasche. Danach flüchteten sie in Richtung Schillerpark/ Karl-Liebknecht-Straße. Mit der Handtasche verschwanden die Ausweisdokumente, Bargeld und Geldkarten der 43-Jährigen.

Die Frau beschrieb die Täter als Ausländer. Der sie zu Boden drückte soll etwa 1,70 Meter groß sein und längeres gelocktes dunkles Haar haben. Bekleidet war dieser mit einer schwarzen Jeanshose, schwarzen Windjacke und einem Basecap mit weißem Schriftzug. Der andere soll größer als 1,70 Meter sein und kurze gelockte dunkle Haare haben. Er trug eine blaue Jeans und ein dunkles langärmliges Oberteil.

Die Polizei in Chemnitz sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und/oder Angaben zu den Tätern machen können. Hinweise werden unter  Telefon 0371 387-495808 entgegengenommen.