Frau bei Zusammenprall mit LKW schwer verletzt

Chemnitz -Ein VW-Pkw ist auf der A4 bei Hainichen mit einem Sattelzug zusammengestoßen. Die 34-jährige Beifahrerin des Autos wurde dabei schwer verletzt.

In Fahrtrichtung von Aachen nach Dresden fuhr am Montag Mittag der Fahrer auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Nahe des Autobahnparkplatzes "Rossauer Wald" wollte der Fahrer des Pkw den LKW überholen. Als er ein herannahendes Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen bemerkte, brach er den Überholversuch ab. Beim Zurücklenken prallte er mit dem Lastfahrzeug zusammen. Durch die Kollision wurde das Auto nach links gegen die Mittelschutzplanke geschleudert. Die Insassin des VW wurde mit ihren starken Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Der 24-jährige Fahrer des Autos hatte keinen gültigen Führerschein. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

© Härtel Press

Die Bundesautobahn konnte aufgrund des Unfalls, in Richtung Dresden zeitweise nur auf einer Spur und dem Seitenstreifen befahren werden, dadurch geriet der Verkehr erheblich ins Stocken. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 6.000 Euro.