Frau erliegt schweren Verletzungen

Chemnitz- Am Montagmorgen musste die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus an der Zietenstraße ausrücken.

Zuvor war gegen 8.30 Uhr ein Notruf einer 38-jährigen Bewohnerin eingegangen, die angab, dass es in ihrer Wohnung zu einer Auseinandersetzung mit einem Mann gekommen war. Als die Beamten am Einsatzort eintrafen öffnete jedoch niemand die Tür zur Wohnung, sodass diese durch die Polizisten geöffnet werden musste. In der Wohnung fanden sie schließlich die schwer verletzte Anruferin sowie einen ebenfalls schwer verletzten 52-jährigen Mann. Umgehend hinzugerufene Rettungskräfte versorgten die beiden. Jedoch verstarb die 38-Jährige noch während der medizinischen Versorgung in der Wohnung an ihren Verletzungen. Laut Polizei liegt gegenwärtig der Verdacht eines Tötungsdelikts vor. Die Ermittlungen dazu und zu den Umständen wurden aufgenommen.