Frau findet toten Ehemann im Wald

Jöhstadt: Nachdem er von der Wildfütterung im Ortsteil Grumbach nicht zur verabredeten Zeit am späten Donnerstagnachmittag zurückgekehrt war, fand die Ehefrau ihren 74-jährigen Mann leblos im Wald bei Grumbach.

Der von ihr herbeigerufene Notarzt konnte nur noch den Tod des 74-Jährigen feststellen. Weil der Fundort etwa einen Kilometer von der Straße entfernt war, kam die Freiwillige Feuerwehr Grumbach und ein Pistenfahrzeug des Skivereins Jöhstadt zur Bergung zum Einsatz.

Die Polizei schließt eine Straftat aus.

Foto: Bernd März