Frau gerät am Bayerischen Bahnhof unter S-Bahn

Leipzig – Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr am Sonntagnachmittag rund um die S-Bahnstation Bayerischen Bahnhof – Gegen 17 Uhr ist aus bislang ungeklärter Ursache eine weibliche Person vor einen Zug der Linie S1 Richtung Stötteritz geraten.

Die Frau wurde dabei schwer verletzt und von den Rettungskräften umgehend ins Krankenhaus gebracht. Polizei, Feuerwehr und Notärzte waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Bahnhof wurde komplett gesperrt.

Der Einsatz konnte gegen 18:30 Uhr beendet werden. Den ganzen Sonntagabend musste aber mit Behinderungen im S-Bahnverkehr gerechnet werden. Die Polizei wertet derzeit das Videomaterial aus, wie es zu dem Vorfall kommen konnte.