Frau im Bus verletzt – Pfefferspray als Flaschenöffner benutzt

Im Bus an der Endhaltestelle der Linie 90 am Paunsdorf Center klagte am Dienstagabend eine Frau über Reizungen in Augen, Rachen und Gesicht. +++

Ein junger Mann versuchte offenbar eine Sitzreihe hinter ihr seine Bierflasche mit einem Tierabwehrspray zu öffnen. Dabei trat offenbar Gas aus und verbreitete sich im Bus. Der 20-Jährige klagte ebenfalls über Reizungen an den Augen.

Aus Angst habe er den defekten Behälter, laut Polizeiangaben, aus dem Fenster geworfen. Die Polizei hat die Spraydose vor Ort sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.