Frau im Hausflur belästigt

Chemnitz – Am Donnerstagmittag rief eine 32-jährige Frau die Polizei. Sie war zuvor im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Max-Schäller-Straße sexuell belästigt wurden.

Die Frau wurde vor ihrer Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus in der Max-Schäller-Straße von einem unbekannten Mann unsittlich am Oberkörper berührt. Er war ihr bis zu ihrer Wohnungstür gefolgt.

Der Mann flüchtete anschließend aus dem Haus in unbekannte Richtung.

Beschrieben wird der Mann wie folgt:

  • 16 bis 18 Jahre alt, etwa 1,90m groß, schlank, mit breiten Schultern
  • hellbraune Haare
  • bekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke und einer dunklen Jeanshose
  • er soll deutsch mit hiesigem Dialekt gesprochen haben

Ermittlungen wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung wurden aufgenommen.