Frau ohne Führerschein in Anger-Crottendorf unterwegs

“…nur kurz den defekten Pkw umparken“ dachte sich am gestrigen Mittwoch ein Ehepaar. Die Frau besaß jedoch keinen Führerschein und knallte gegen eine Hauswand – leicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 2.500 Euro.

Am Mittwoch, den 19. Juni, begab sich eine Frau (31) hinters Lenkrad, obwohl sie weder in Besitz eines Führerscheines war noch über Fahrkenntnisse verfügte. Sie sollte versuchen, ein defektes Fahrzeug von der Schacherstraße in Richtung Hanns-Eisler-Straße zu lenken, während ihr Ehemann und ein Bekannter das Auto anschoben. Als der Pkw startete, geriet die Frau in Panik, fuhr über eine Bordsteinkante, dann über einen Rassen und prallte letztendlich gegen eine Hauswand. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Am Auto und an der Mauer entstand ein Schaden in Höhe von 2.500 Euro.