Frau schwer verletzt nach Sturz in der Straßenbahn

Dresden - Bei einem Unfall am Montagmorgen gegen 9 Uhr in Gompitz ist eine ältere Dame in der Straßenbahn gestürzt und hat sich dabei ernste Verletzungen zugezogen.

Ein Taxifahrer überquerte mit seinem Mercedes die Gleise an der Gompitzer Höhe und übersah dabei vermutlich eine Straßenbahn. Der Tramfahrer leitete eine Gefahrenbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß mit dem Taxi aber nicht verhindern. Bei der Notbremsung stürzte eine 80-jährige Frau in der Bahn und zog sich sehr schwere Kopfverletzungen zu. Sie kam ins Krankenhaus. Der Taxifahrer erlitt einen Schock. Wegen des Unfalls war der Betrieb auf der Linie 7 am Morgen unterbrochen.

© Roland Halkasch