Frau tot aus Elbe geborgen

Dienstagvormittag bemerkten Fahrgäste der Elbfähre Pillnitz im Bereich der Anlegestelle am Kleinzschachwitzer Ufer eine leblose Person in der Elbe treibend. Rettungskräfte konnte diese nur noch tot aus dem Wasser bergen. +++

Ersten Erkenntnissen nach handelt es sich um eine 85-jährige Frau aus Heidenau, die seit Montagabend vermisst wurde.
Die Kriminalpolizei untersucht zur Zeit die Todesumstände. Die weiteren Ermittlungen dauern noch an.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar