Frau überfallen – Zeugen gesucht

Am Freitag, dem 28.07.2006, ist eine 36-jährige Frau auf dem Verbindungsweg von der Schönherrstraße zur Lohrstraße überfallen worden.

Ein Mann rannte auf sie zu und versetzte ihr unvermittelt einen Faustschlag ins Gesicht, wodurch sie zu Boden ging. Über ihr Handy informierte die Geschädigte die Polizei und verfolgte den flüchtenden Täter bis zur Einmündung Eckstraße / Nordstraße, wo sie ihn aus den Augen verlor. Der Täter ist ca 20 bis 30 Jahre alt und maximal 1.75 m groß. Er hat dunkelblonde, nach oben gegelte Haare,die an den Seiten kurz und im Nacken etwas länger sind. Seine Augen sind hell, wahrscheinlich blau-grau oder blau-grün. Zur Tat trug er ein weißes Polo-Shirt, hellblaue Jeans und helle Turnschuhe. Es ist nicht auszuschließen, dass der gleiche Mann auch den Überfall auf eine 20-jährige Joggerin am Abend des 17.05.2006 im Schloßteichgelände beging, die dabei schwer verletzt worden war. Wer kennt den Abgebildeten oder kann Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben? Auch wer Beobachtungen im Zusammenhang mit der oben beschriebenen Tat machte, wird gebeten, sich mit der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge, Hartmannstraße 24, Telefon 0371 / 387 2319, in Verbindung zu setzen. Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.