Frau von Unbekanntem angefallen

Chemnitz-Sonnenberg: Erst am Sonntagvormittag meldete sich eine 28-jährige Frau bei der Polizei, nachdem sie bereits am Samstagabend auf der Dresdner Straße von einem Unbekannten angefallen wurde.

In Höhe des Eingangs zum Fußgängertunnel (sog. Bazillenröhre) wurde die 28-Jährige plötzlich von hinten gepackt und gegen die Wand des Tunnelzugangs gedrückt. Der Tatverdächtige machte sich an der Kleidung seines Opfers zu schaffen, ließ jedoch von der jungen Frau aufgrund ihrer heftigen Gegenwehr und sich auf der Dresdner Straße nähernder Personen von ihr ab und flüchtete durch den Tunnel in Richtung Stadtzentrum. Die 28-Jährige erlitt eine leichte Kopfverletzung.

Den Täter, bei dem es sich nach Angaben des Opfers um einen alkoholisierten Deutschen handelte, beschrieb die Frau wie folgt: ca. 1,70 m groß, normale Statur, unrasiert, bekleidet mit schwarzer Wollmütze, schwarzer Hose und grauem Anorak.

Unter Tel. 0371 387-2319 bittet die Kriminalpolizei um Hinweise. Wer hat diesen Mann am Samstagabend, vor oder nach 20.15 Uhr im Bereich Dresdner Straße/Fußgängertunnel/Stadtzentrum bemerkt? Wer kann weitere Angaben zur Personenbeschreibung machen oder Hinweise zur Identität des Täters geben?

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar