Frau zündet Wohnung an

Zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus kam es am Ostersonntag, gegen 18.00 Uhr, in Geringswalde auf der Arraser Straße.

Eine 54-jährige Bewohnerin des Hauses hatte in ihrer Wohnung ein Feuer gelegt, bei welchem sie selbst schwer verletzt wurde. Andere Hausbewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen.

Durch die freiwilligen Feuerwehren der Gemeinden Geringswalde und Waldheim, mit insgesamt 28 Kameraden, konnte der Brand gelöscht werden. Die Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Brandursache ist bisher noch nicht bekannt, die Kriminalpolizei ermittelt.