Frauen auf dem Land

„Frauen auf dem Land“ – diesem Thema widmet sich eine Wanderausstellung, die seit Donnerstag im Regierungspräsidium gezeigt wird.

Sie gibt Einblick in das Leben und die Arbeit der sächsischen Landfrauen. Dabei beleuchtet die Schau vor allem die Vielfalt der Landfrauenarbeit, denn nur rund ein Fünftel der erwerbstätigen Frauen des ländlichen Raumes ist in der Landwirtschaft tätig. Außerdem werden die Themen Bildung, Kinder und Jugend, sowie Tradition und Brauchtum aufgegriffen. Im Regierunsgpräsidium ist die Wanderausstellung drei Wochen lang zu sehen, dann zieht sie weiter.