Frauen Handball-WM in Leipzig

Leipzig wird Austragungsort der Frauen Handball-WM 2017, wie der Deutsche Handballbund (DHB) am Mittwoch in Leipzig bestätigte.

Die Handballstadt hatte sich bereits frühzeitig beworben und wird finanziell von Stadt und Land unterstützt, mit jeweils 250.000 Euro. Zur Stunde trifft die Deutsche Nationalmannschaft in der Arena Leipzig im letzten Heimspiel vor der WM auf die polnische Nationalmannschaft.

Vor dem Spiel sagte uns National-Handball-Managerin Gritt Jurack, dass der Sieg heute nicht zwangsweise an erster Stelle steht. An der Frauen-WM im Dezember 2017 nehmen 24 Mannschaften teil. Aus vier Gruppen mit jeweils sechs Teams erreichen die jeweils besten Vier die Achtelfinals.