Frauenkirche Dresden auf Platz 5 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten

Die Frauenkirche Dresden ist laut einer Befragung der Deutschen Zentrale für Tourismus unter ausländischen Gästen auf Platz 5 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten von ausländischen Gästen . +++

„Dass Dresden fünfmal auf der Liste der Top-100-Sehenswürdigkeiten in Deutschland vertreten ist, belegt, dass wir auch speziell bei Touristen aus dem Ausland zu den führenden Reisezielen weltweit gehören“, sagt Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin der Dresden Marketing GmbH. „Besonderen Grund zur Freude, gerade auch bei allen Dresdnern, verdient die Tatsache, dass die Frauenkirche bereits wenige Jahren nach ihrem Wiederaufbau die fünfbeliebteste deutsche Sehenswürdigkeit ist“, so Bunge weiter.

Neben der Frauenkirche auf Platz fünf bringt es der Dresdner Zwinger mit der Gemäldegalerie Alte Meister auf Platz 36, gefolgt von der Semperoper auf Platz 38, dem Dresdner Elbtal mit Brühlschen Terrassen und Blauem Wunder auf Platz 68 und dem Grünen Gewölbe auf Platz 74.

In einer eigenen Umfrage hatte sich die Deutsche Zentrale für Tourismus e. V. (DZT) direkt an die ausländischen Gäste gewandt, um die Top 100 Sehenswürdigkeiten des Reiselandes Deutschland zu ermitteln. Schloss Heidelberg kommt bei den ausländischen Gästen des Reiselandes Deutschland am besten an, gefolgt von Schloss Neuschwanstein, dem Kölner Dom und dem Brandenburger Tor.

Die Internet-Umfrage lief vom 3. Februar bis 15. März 2012. Über 5.500 Teilnehmer nahmen teil und gaben ihre drei persönlichen TOP-Sehenswürdigkeiten an. Die Ergebnisse fließen in die Entwicklung einer App ein, die ab Sommer 2012 auf Englisch und Deutsch über den App-Store und als Android-Version verfügbar sein wird. Reisende nach Deutschland haben so bereits vor Reiseantritt die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren und Anregungen für mögliche Reiseziele oder Ausflüge zu erhalten. Die App wird zu jeder Sehenswürdigkeit eine Kurzbeschreibung, Fotos und Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Anfahrt enthalten.

Quelle: Dresden Marketing GmbH

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar