Fregatte “Sachsen“ hilft Betroffenen in den Hochwassergebieten

13 Besatzungsmitglieder der Fregatte “Sachsen“ werden den DRK beim Einsatz in den Hochwassergebieten unterstützen. Die “Sachsen“ ist das größte und modernste Schiff der Deutschen Marine. +++

Aufgeteilt in mehrere Gruppen werden die Besatzungsmitglieder des größten und modernsten Schiffs der Deutschen Marine am Wochenende 200 Gebäudetrockner an betroffene Haushalte verteilen.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich empfängt die Besatzungsmitglieder am 16. August 2010. Dabei wird er sich über die zurückliegende Teilnahme des sächsischen „Patenschiffes“ am Einsatz- und Ausbildungsverband (EAV) der Deutschen Marine informieren. Dieses Ausbildungsprogramm für Bordbesatzungen und eingeschiffte Offiziersanwärter führte die „Sachsen“ nach Nord- und Südamerika, in die Karibik und zurück nach Europa. Außerdem werden die Besatzungsmitglieder dem Ministerpräsidenten über die im Herbst 2010 bevorstehende Einsatzausbildung in Südwestengland (Plymouth) und über die Instandsetzungsarbeiten an der Fregatte berichten.

Quelle: Medienservice Sachsen
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar