Fregattenbesuch in der Staatskanzlei

In Dresden war heute die Sachsen zu Besuch.

Dabei handelt es sich aber nicht um das Land sondern um die Besatzung der Fregatte Sachsen 1999 zur Taufe des Schiffes hatte der Freistaat die Patenschaft für eines der größten und modernsten Schiff der deutschen Marine übernommen. Im Laufe der Zeit kam es dann immer wieder zu gegenseitigen Besuchen. 24 Besatzungsmitglieder und Kapitän Markus Nolte wurden von Staatsminister Johannes Beermann empfangen. In den vergangenen Tagen hatte die Delegation der insgesamt 255 Mann starken Besatzung schon Schloss Moritzburg und die Sächsische Schweiz besucht Und auch in Zukunft sollen weitere gegenseitige Besuche erfolgen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar