Freibad ist bereits startklar

Limbach-Oberfrohna/Rußdorf. Das Rußdorfer „Sonnenbad“ sieht zwar gut aus und ist schon klar für die neue Saison, aber es braucht dringend eine Sanierung.

Limbach-Oberfrohna (UW). Das Freibad in Rußdorf ist für die kommende Badesaison gewappnet. Das Becken ist dafür fertig und der Grundwasserstand hat einen sehr guten Wert. Am 15. Mai soll die Eröffnung erfolgen. „Wir haben in den vergangenen Jahren einiges in das Bad investiert“, sagte Rainer Schultze, Leiter des Eigenbetriebes Bäder. „Damit konnte die Attraktivität des Freibades weiter gesteigert werden.“

So entstand vor zwei Jahren ein neuer Beachvolleyballplatz der im vergangenen Jahr von den Jugendlichen sehr gut angenommen wurde. Im vergangenen Jahr entstand ein neues Bolzplatz. Außerdem konnten die Wassergewinnungsanlagen des Regionalen Zweckverbandes erworben und damit die Wasserversorgung für das Bad kostengünstig gesichert werden.
Dennoch gibt es weiteren Investitionsbedarf. „Das Bad sieht zwar gut aus, aber in den nächsten Jahren muss eine Sanierung erfolgen“, erklärte Schultze. „Sowohl am Becken als auch an der Aufbereitungsanlage muss etwas geschehen.“

Diese Saison 2008 ist erst einmal gesichert. Vom Drei-Meter-Sprungturm, den Tischtennisplatten und dem Großfeldschachspielfeld verspricht sich Rainer Schultze viele Badbesucher.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar