Freibad Prohlis startet voraussichtlich am 15. Juni in die Freibadsaison 2013

Aufgrund der zurzeit ungünstigen Witterung mit viel Regen konnten die baulichen Instandsetzungsarbeiten am Schwimmerbecken im Freibad Prohlis nicht wie geplant rechtzeitig enden. Die geplante Eröffnung verschiebt sich vom 1. Juni auf den voraussichtlich 15. Juni. +++

Hansjörg Nestler, stellvertretender Abteilungsleiter Technik im Sportstätten- und Bäderbetrieb: „Wir hoffen, dass das Wetter in den nächsten Tagen besser mitspielt, wir die letzten Baumaßnahmen abschließen und das Freibad so schnell wie möglich für die Badegästen öffnen können.“
Die noch ausstehenden Arbeiten betreffen vor allem den Beckenrand des 50-Meter-Schwimmbeckens. Hier müssen die Betonteile abgedichtet und  neue Abdeckroste eingesetzt werden. Dazu bedarf es niederschlagsfreier Tage. Bisher erhielten unter das Nichtschwimmer- und Planschbecken einen frischen Anstrich, außerdem pflegten Fachleute die Außenanlagen und warteten die Wassertechnik.

Der sehr lange und frostige Winter hatte vor allem an dem 50-Meter-Schwimmerbecken aus Beton im Freibad Prohlis starke Schäden angerichtet. Das Beheben der Schäden konnte erst nach dem Frost Ende April beginnen.

Quelle: Dresden – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit