Freiberg: Frau ermordet

Am Sonntagmittag ist eine Frau in einer Gartenanlage in Freiberg getötet worden.

Laut Polizei starb die 52-jährige durch mehrere Messerstiche in den Hals. Gefunden wurde sie im Bungalow eines Gartengrundstücks an der Frauensteiner Straße. Der Notarzt vor Ort konnte nur den Tod der Frau feststellen. Die Ermittler gehen inzwischen von einem Beziehungsdrama aus. Als Täter kommt für sie der 63-jährige Ehemann in Frage. Er wurde nach dem Mord gesehen, wie er wegrannte. Im Moment fehlt von ihm allerdings noch jede Spur. Auch die Hintergründe für die Bluttat sind noch völlig unklar.