Freiberg: Jugendgruppe brutal beraubt

Die Polizei sucht Zeugen für einen Überfall, der sich am Mittwoch gegen 15.30 Uhr in Freiberg an der Albert-Einstein-Straße ereignet hat.

Eine Gruppe Jugendlicher (drei Jungs, ein Mädchen), im Alter von 15 und 16 Jahren, saß auf einer Bank am Spielplatz. Plötzlich kam ein Mann auf sie zu und würgte einen der beiden 16-Jährigen. Er schlug mehrmals auf ihn ein und versetzte anschließend dessen Freund einen Schlag ins Gesicht. Dann forderte er von den Jugendlichen die Herausgabe ihre Wertsachen.
Der Unbekannte erbeutete vier Handys, Armbanduhren, Halsketten, Fingerringe und Bargeld. Einer der Jugendlichen erlitt leichte Verletzungen. Der Täter ist Anfang 20 und ca. 1,85 Meter groß. Er hat halblanges, braunes Haar und spricht einheimischen Dialekt. Seine Statur ist schlank und sportlich. Die Kriminalpolizei Freiberg bittet unter Tel. 03731 / 700 um Hinweise zum Täter.

Hier lesen Sie mehr Nachrichten aus Sachsen…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar